Metzt Höhepunkte entdecken
Frankreich

Metz entdecken – in 24 Stunden zu den Höhepunkten

Bei meiner kurzen Reise ins lothringische Metz habe ich eine charmante und lebhafte Stadt kennen lernen dürfen, die ich so im Nordosten Frankreichs nicht vermutet hätte. Gerade die kompakte mittelalterliche Altstadt mit der schönen Kathedrale Saint Etienne, den geselligen Plätzen und dem Hügel Sainte Croix haben mich für die südlich anmutende Stadt an den Flüssen Mosel und Seille eingenommen. Aber auch die Spuren der deutschen Kaiserzeit in Metz sind sehenswert und verleihen der Stadt rund um den Place de la Comedie, der Avenue Foch und den Bahnhof fast einen mondänen Hauch. Tatsächlich lässt sich Metz gut in kurzer Zeit zu Fuß entdecken, wobei du so nur einen ersten Eindruck gewinnst, der dich einlädt, die Stadt ein weiteres Mal ausführlicher zu erkunden.


Altstadt Metz
Fassaden rund um die Kathedrale Saint Etienne

"Es mochte ihr (Saarbrücken) freilich zu Ungunsten gereichen,
dass ich von Metz kam,
das vor hundert anderen Städten
etwas ausgesprochen Königliches hat.“

(Theodor Fontane)


Rund um die Kathedrale

Hauptanziehungspunkt der Altstadt ist die große gotische Kathedrale Saint Etienne, deren leuchtend sandsteingelbe Fassade schon von Weitem aus zu sehen ist. Das 41 Meter hohe Kirchenschiff wird von zahlreichen bunten Glasfenstern beleuchtet, deren Gesamtfläche 6500m2 beträgt und ihr den Spitznamen „la lanterne du Bon Dieu“ (Die Laterne des lieben Gottes) einbrachte. Darunter befindet sich ein Fenster mit der Darstellung von Adam und Eva im Paradies, welches von Marc Chagall gestaltet wurde.


 

Kathedrale Saint Etienne Metz
Kathedrale Saint Etienne

 


Neben der Kathedrale auf dem Place des Armes befindet sich das große Hotel de Ville und der Office du Tourisme, wo du dir ausführliches Infomaterial,Stadtpläne oder auch Audio Guides für eine Stadtführung holen kannst.

Adresse:2 Place d'Armes, 57000 Metz, Frankreich


Office du Tourisme metz
Auf der Place des Armes

Vor dem Haupttor der Kathedrale findest du den Marché couvert, die überdachten Markthallen, die dich einladen nach Herzenslust zu schlemmen. Ursprünglich sollte das schöne Gebäude der Bischofspalast werden, aber nach der französischen Revolution entschied man sich auf Druck des Volkes hier einen Wochenmarkt stattfinden zu lassen. Ich finde, das war ein hervorragende Entscheidung. In den mehr als 40 Läden kannst du sämtliche Spezialitäten der Lorraine probieren, angefangen vom Quiche Lorraine bis hin zu der typischen würzigen Wurst Fuseau, ähnlich der Salami.


 

Am Ufer der Seille

Wenn du am Marché couvert den Hang weiter hinunter läufst, führen dich mehrere verwinkelte Gassen mit unzähligen Restaurants, Bars und Cafés an die Ufer der Seille. Zahlreiche Brücken überspannen den Flussarm hier und ein Spazierweg auf Wasserhöhe gewährt dir schöne Ausblicke auf beide Seiten der Stadt. Du kannst dem Weg folgen und gelangst nach kurzer Zeit an den kleinen Freizeithafen. Hier werden Tretboote und Kanus verliehen, mit denen du selber vom Wasser aus die Stadt erkunden kannst. Oder du gehst mit der Solaris auf Tour, die dich ein Mal rund um die Stadt über Seille und Mosel schippert. Für diese Tour musst du dich vorher telefonisch anmelden. Alle Infos findest du auf der Homepage. Ich war dafür bedauerlicherweise zu spät.


Seille Ufer Metz
am Ufer der Seille

Freizeithafen Metz
Eine Bootsfahrt rund um die Stadt

 

Der neue Tempel und das Theaterviertel

Auf dem Weg zurück vom Freizeithafen fällt dein Blick auf eine Insel in der Mitte des Flusses die von einer großen Kirche dominiert wird. Es ist der Temple neuf, eine im Jahre 1905 erbaute protestantische Kirche im wilhelminischen Stil. Obwohl der Bau sehr massiv und wuchtig wirkt liegt er doch sehr malerisch von Bäumen umgeben auf der kleinen Insel. Der winzige Park rund um die Kirche hat den schönen Namen Jardin d‘amour (Garten der Liebe), weil dieser Ort in der Mitte des Flusses für romantische Rendez-Vous sehr beliebt ist. Leider war die Kirche geschlossen als ich dort war, so dass ich dir nichts zum Inneren sagen kann.


Temple Neuf Blick vom Seilleufer
Blick auf den Temple Neuf

 


Von hier aus kommst du über die Brücke auf die beeindruckende Place de la Comedie, wo die Oper und das Theater stehen. Das Gebäudeensemble aus gelben Sandstein wurde zwischen 1739 und 1753 erbaut und das Theater gehört heute noch zu den ältesten, bespielten Orten in ganz Frankreich. Daneben lädt das Restaurant El Theatris auf seine schöne Terrasse oder auch in den festlichen Saal zum essen ein. Es gibt klassische Brasseriegerichte mit einen modernen Touch. Abends musst du reservieren.


Opera Metz
Place de la Comédie

Place de la Comedie Metz
Die Oper bei Nacht

Wenn du magst, überquere hinter dem Theater ein weitere Brücke und schlendere durch das Viertel Saint Vincent mit der schönen Kirche Saint Vincent, dann gelangst du nach ca. 15 Minuten an die Ufer der Mosel. Wenn du von hier nicht zurück laufen möchtest, kannst du in einen Mettis Bus einsteigen. Die Straßenbahnähnlichen Busse, leicht an ihrer pinken Farbe zu erkennen, verkehren rund um und in die Innenstadt von Metz und haben ein dichtes Haltestellennetz.


Brücke Metz
Das Viertel Saint Vincent

 

Museum Cour d'Or und der Hügel Sainte Croix

Von der Kathedrale aus lässt sich gut das Viertel Colline Saint Croix erreichen. Hinter dem Office du Tourisme folgst du der Straße bergauf und stehst schon nach wenigen Metern vor dem Musée Cour d‘or. Das Museum vereint auf einer Fläche von über 5000qm unter anderem eine gallo-romanische Sammlung, Kunst der Renaissance sowie eine Museum der schönen Künste mit Bildern und Plastiken aus vielen Jahrhunderten. Besonders sehenswert sind die Reste einer römischen Therme aus dem 2.Jahrhundert, Darstellungen der Stadtentwicklung von der keltischen Zeit bis ins Mittelalter und die Bogenarkaden aus dem 15.Jahrhundert. Für den kostenfreien Besuch solltest du mindestens 2 Stunden einplanen. Genaue Informationen findest du auf der Homepage.


Museum Cour D'or Metz


Danach schlenderst du am besten einfach weiter den Hügel hinauf durch die Gassen, vorbei am Place Sainte Croix, dem höchsten Punkt der Stadt. Schau genau auf die Hausfassaden, denn immer wieder begegnen dir hier Street-Art Kunstwerke. Auf dem kleinen Platz Jeanne d‘Arc im Schatten der großen Kirche Sainte Segolène lohnt es sich eine Pause einzulegen. Während der Brunnen in der Mitte plätschert, lass dir unter den schattigen Bäumen ein Gläschen Wein schmecken.


Place Jeanne D'Arc Metz
Der schöne Platz Jeanne d'Arc

 

Place Saint Louis

Von dem lauschigen Platz führen dich verwinkelte Gassen und Treppen zurück hinunter in die Altstadt. Und plötzlich öffnen sich die engen Sträßchen und du stehst auf dem mittelalterlichen Platz Saint Louis, der dir gerade in den frühen Abendstunden wie ein quirliger Ameisenhaufen vorkommen mag. Schon von weitem hörst du ein undefinierbares Brummen und Rauschen, welches vom Stimmengewirr der vielen Menschen in den Bars und Bistros herrührt. Es könnte auch ein Platz in Süditalien sein, aber auf jeden Fall ist der Place Saint Louis das Herz des echten Metz. Ähnlich wie auf der Place Saint Epvre in Nancy fühlst du dich hier wie auf einen Dorfplatz, wo die Menschen ihrem alltäglichen Leben nachgehen und sie selbst sein können. Nur die Boule-spielenden älteren Herren fehlen um das Idyll perfekt zu machen. Für mich ist es der schönste Platz in Metz.


Place Saint Louis Metz
Der mittelalterliche Platz Saint Luis

Place saint Louis Metz


Rund um den Platz und in den angrenzenden Straßen gibt es viele abwechslungsreiche Lokale, wo du speisen kannst. Ich war in der Pizzeria di Clara, was vielleicht nicht ganz typisch war, aber das Essen war sehr gut. Auf dem Platz findet übrigens jährlich ein sehr stimmungsvolle Weihnachtsmarkt statt.


Metz Sehenswürdigkeiten entdecken
In den Seitenstraßen der Place Saint Louis

 

Das Quartier Imperial- Kaiserviertel

Verlässt du die Altstadt durch die Fußgängerzone und über den Place de la Republique siehst du am Ende der Avenue Robert Schumann das große altrömische Stadttor Porte Serpentoise, welches die Altstadt vom Kaiserviertel trennt. Folge hier auf dem begrünten Mittelstreifen einfach der Avenue Foch, die dich an vielen schmucken Patrizierhäusern vorbeiführt. Achte auf den Tour Camoufle , einer der letzten Türme der mittelalterlichen Stadtmauer von Metz. Biege dann rechts ab und gehe zum Place Charles de Gaulle. Hier steht der berühmte Bahnhof von Metz, der als schönster in Frankreich gilt. Direkt gegenüber steht die alte Hauptpost, beides Gebäude aus der Zeit des deutschen Kaiserreichs.


Bahnhof Metz
der schöne Bahnhof von Metz

Hauptpost Metz
die alte Hauptpost

Wenn du gegenüber vom Bahnhof in die Rue Gambetta einbiegst, stehst du bald vor dem großen Gebäude Arts et Metier, der ehemaligen Handwerkskammer. Heute ist in dem neoklassizistischen Bau die beliebte Brasserie Arts et Metier untergebracht, wo du in schönem Ambiente gut speisen kannst.


 

Was noch fehlt


Mein Rundgang durch Metz in 24 Stunden hat hier geendet. Allerdings gibt es noch vieles mehr zu entdecken, allem voran das Centre Pompidou Metz, ein Ableger des berühmten Pariser Museums. Außerdem kannst du von Kaiserviertel aus noch zur Porte des Allemands laufen, ebenfalls ein altes Stadttor und eine Festungsanlage am Ufer der Mosel. Ganz zu schweigen von den vielen kleinen und größeren Garten- und Parkanlagen der Stadt. Für einen ersten groben Überblick über Metz sollte dir jedoch mein Beitrag den notwendigen Leitfaden an die Hand gegeben haben. Metz ist außerdem eine kulturell sehr aktive Stadt mit vielen Festivals, Konzerten und Ausstellungen. Nähere Infos dazu und Termine findest du auf der Homepage des Tourismusbüro.


Metz bei Nacht
Metz bei Nacht

 

Kathedrale Metz
Metz Kathedrale

Einkaufen in Metz

Die Innenstadt von Metz bietet neben viel Kultur auch eine gute Mischung von Läden und Geschäften. Hier kannst du nach Lust und Laune shoppen und Geld ausgeben. Falls du schöne Tisch- und Bettwäsche und Dekorationen magst, lege ich dir den Laden Bouchara in der Rue de Petit Paris ans Herz. Hier möchte man sich am liebsten direkt in die Betten legen. Die Chocolaterie Maison Caffet in der Rue des Grand Cerfes lässt dein Herz höher schlagen, bei allem was mit Schokolade zu tun hat. Falls du eher Macarons und leckere Törtchen magst, wäre aux Merveilleux de Fred in der Enfurnierue deine erste Adresse in der Stadt.


Shopping in Metz


Für eine Pause zwischendurch lädt der Place Saint Jacques ein. Hier sitzt du unter lauschigen Bäumen und hast eine breite Auswahl an Gerichten in den vielen Bars und Bistros. Ich bin sicher, ein Shoppingtag in Metz wird dir gefallen.



 

Mein Geheimtipp: Die Villa Camoufle

In einer stillen Seitenstraße zwischen der Altstadt und dem Kaiserviertel, nah am Tour Camoufle findest du die schöne Villa Camoufle. Das stilvolle Maison d'hotes (Bed and Breakfast) befindet sich in einer alten Patriziervilla mit schönem Garten. Es gibt zwei Zimmer und eine Suite, alle sehr hochwertig und geschmackvoll ausgestattet. Madame Genin-Humbert, die Besitzerin, führt das exclusive Haus mit viel Wärme und Expertise. Das Frühstück ist ausgesprochen reichhaltig, abwechslungsreich und von hoher Qualität. Die Annehmlichkeiten in den Zimmern zeugen von einer hohen Wertschätzung ihrer Gäste und wurden mit viel Liebe zum Detail ausgesucht. Hier fühlt sich jeder Gast mehr als nur willkommen.


 

Villa Camouffle
Die Villa Camouffle Metz (Copyright teilweise Villa Camouffle)

Zu Fuß ist es nur ein kurzer Weg ins Kaiserviertel und auch die Altstadt erreichst du nach circa 10-15 Minuten. Die Gastgerberin unterstützt dich gerne bei allen Fragen rund um die Stadt, Besichtigungen oder auch Tischreservierungen und  Restaurant Empfehlungen. Das Bed and Breakfast liegt ideal für einen Aufenthalt in der Stadt und es steht sogar ein kleiner Fitnessraum, sowie eine Sauna zur Verfügung.  Ich habe im wunderschönen Zimmer Tourelle genächtigt.


Villa Camouffle Zimmer
Mein schönes Turmzimmer (Bilder teilweise copyright Villa Camouffle

Bad Zimmer Tourelle
das großzügige Badezimmer

Kontakt:

 

Extratour: Ausflug nach Pont à Mousson

Falls du mit dem Auto nach Metz kommst und noch etwas Zeit hast, empfehle ich dir eine kleinen Ausflug in das malerische Moselstädtchen Pont á Mousson. Der schöne Ort beherbergt eine große, sehenswerte Abtei am Ufer des Flusses und lädt dich auf den schönen Renaissance-Dorfplatz ein. Außerdem kannst du hier entspannte Wanderungen entlang der Mosel unternehmen. Du erreichst Pont à Mousson nach knapp 30 Minuten Fahrt ab Metz Zentrum.


Pont a Mousson
der Marktplatz von Pont a Mousson

Pont a Mousson
Blick auf die große Abtei am Ufer der Mosel

 


Ich hoffe, du hast ein paar wertvolle Tipps für deine Reise nach Metz erhalten. Mein Aufenthalt hier war sehr schön, wenn auch etwas zu kurz. Du solltest dir besser etwas mehr Zeit nehmen, denn die Stadt hat so vieles zu bieten.  Eine Reise nach Metz lässt sich am besten mit einer Tour nach Nancy kombinieren. Beide Städe liegen nur 50km auseinander .


Hotel de Ville Nancy
Blick auf das Hotel de Ville Nancy

Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, magst du vielleicht auch mal bei meinen Beiträgen zu Paris schauen. Hier stelle ich dir 5 Orte für Romantiker vor oder zeige dir das idyllische Paris abseits der großen Touristenattraktionen. Oder du interssierst dich für Südfrankreich? Hier meine Empfehlung für den Ort Uzès. Schau gerne mal rein.

In meinem Beitrag 10 wertvolle Tipps für deine Städtereisenplanung verrate ich dir meine besten Tipps und Tricks, wie aus einer Städtereise ein bleibendes Erlebnis wird. Und ich nenne dir diverse hilfreiche Apps zur Planung.


 

Empfehle mich gerne weiter.Danke!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com