Südküste England
England,  Europa

Englands Südküste – 10 sehenswerte Höhepunkte

Von Folkestone bis Landsend

Knapp 400 Meilen (650km) zieht sich Englands Südküste von ihrem östlichsten Punkt bei Dover bis nach Landsend im Westen. Auf dem langen Weg nach Cornwall kommst du dabei an unzähligen schönen Dörfern, Herrenhäusern, Gärten und Sehenswürdigkeiten vorbei, bereist mondäne Seebäder und durchquerst malerische Landschaften. Einige wenige dieser Höhepunkte möchte ich dir vorstellen und dich einladen, die englische Südküste zu entdecken. Einmal dort, wirst du immer wieder den Weg nach Südengland finden, denn mit jedem Mal entdeckst du mehr von dem abwechslungsreichen Land mit einer mehr als 5000 Jahre alten Geschichte und deren Zeugnisse.


Dover White Cliffs Englands Südküste


The sea is calm tonight,

The tide is full, the moon lies fair

Upon the straits:- on the French coast, the light

Gleams, and is gone: the cliffs of England stand,

Glimmering and vast, out in the tranquil bay

(Michael Arnold, engl. Schriftsteller, 1851)


 

Häuserzeile in Winchester Englands Südküste


Folge mir entlang

Englands Südküste

zu einigen der interessantesten und schönsten Orte


1.Hythe - East Sussex

Wenn du in Dover oder Folkstone die britische Insel betritts, halte dich südlich auf der Landstraße und du erreichst schon nach kurzer Zeit den kleinen, verschlafenen Ort Hythe. Hier im Südosten Englands befindet sich eine der vielen englischen Kuriositäten: die Romney,Hythe and Dumchurch Railway. Es ist die kleinste Schmalspurbahn der Welt, die heute noch in Betrieb ist. Auf knapp 20 km rumpelst du mit der Kleinbahn durch das Marschland entlang der Küste zum Leuchtturm von Dungeness. Es gibt verschiedene Zugausführungen, darunter auch einen Nachbau des „Flying Scotman“ in der Größe 1:3. Ich bin nur ein Teilstück der Strecke gefahren, die selber nicht so spektakulär ist, aber die Züge an sich und das Gefühl ein Riese in einer Lilliputwelt zu sein, machen einfach Spass. Besonders ist diese Tour Familien mit Kindern zu empfehlen.


Hythe Steamtrain England

Info
Homepage: Romney Hythe and Dumchurch Railway

Romney, Hythe & Dymchurch Railway,

New Romney Station, New Romney, Kent TN28 8PL

01797 362 353

info@rhdr.org.uk

Lokführer Dampflok


 

2.Rye- East Sussex

Nach der Fahrt mit der Schmalspurbahn geht die Reise weiter entlang Englands Südküste in das malerische Fischerörtchen Rye. In East Sussex gelegen, war Rye einst ein wichtiger Handelshafen und gehörte zu den „Cinque Ports“, den fünf Häfen, die ab 1336 für die Verteidigung der Insel gegen Eindringlinge ausgewählt wurden. Jedoch mit der Versandung des Hafen verlor Rye an Bedeutung und liegt heute sogar knapp 2 Meilen vom Meer entfernt. Trotzdem ist in den kopfsteingepflasterten Gassen noch der Hauch des Mittelalters spürbar und heute sind in den kleinen, windschiefen Cottages hübsche Pubs, Cafés und Läden untergebracht. Zu sehen gibt es den Ypres Tower aus dem 13.Jahrhunder, das Lands Gate-ein altes Stadttor und die Kirche St.Marys, von dessen Turm aus du einen guten Blick in die umliegenden Landschaft der Romney Marsh bis ans Meer hast. Spaziere auch einmal durch die steil ansteigende Mermaid Street und setze dich dort in eines der vielen Cafés.


Rye hafenseite- Englands Südküste

Info
Homepage: Rye Visit 1066 Country

Touristeninfo:TIC 1066 Country, 4/5 Lion Street. Tel.: +44 (0)1797 229049.

 


 

3.Sissinghurst Castle and Garden- Kent

Wir verlassen die Südküste kurz und fahren weiter nach Cranebrook und Tenterten in Kent. Dort erreichen wir das Ziel, welches das Herz jedes Gartenliebhabers höher schlagen lässt: Sissinghurst Castle and Garden. Der Name „Sissinghurst“ bedeutet so viel wie „Lichtung in den Wäldern“ und geht zurück auf den nicht mehr existenten Ursprungsbau aus dem 15.Jahrundert. Berühmt wurde der Garten als er in den 1930 Jahren von Rita Sackville West und Harald Nicolson übernommen und umgestaltet wurde. Die beiden Gartenarchitekten haben das Grundstück in 10 unterschiedliche Gartenräume unterteilt, denen sie verschiedene Themen zugeordnet habe. Getrennt werden diese grünen Zimmer durch mannshohe, akkurat in Form geschnittene Eibenhecken. Am bekanntesten ist der „Weisse Garten“, aber auch der Kräutergarten oder der Rosengarten alleine sind schon einen Besuch wert. Im Turm befinden sich ehemalige Wohn- und Arbeitsräume von Rita Sackville West.


Sissinghurst Castle England


Praktische Infos

Insgesamt solltest du mindestens 2-3 Stunden für den ganzen Garten einplanen. Das Anwesen gehört heute zum National Trust. Weitere Infos zum National Trust findest du am Ende des Artikels. Sissinghurst ist das ganze Jahr über ein attraktives und viel besuchtes Ziel. Wir waren im Sommer am späten Nachmittag da, deshalb war es nicht mehr so voll. Generell solltest du einen Besucht aber genau planen.


Sissinghurst Castle Eingang Englands Südküste

Info

Sissinghurst Castle and Garden

Biddenden Road, near Cranbrook, Kent, TN17 2AB

Homepage: Sissinghurst Castle

 

Extra für Gartenfans:

Noch mehr schöne Gärten findest du in Cornwall und entlang des Rheins. Außerdem ist der Schlossgarten von Versailles eine Reise wert.

Sissinghurst von oben -Englands Südküste


Cranbrook und Tenterten

Wenn du in dieser Gegend unterwegs bist, lohnt es sich in den beiden kleinen Dörfern Cranbrook und Tenterten zu halten und einmal durchs Dorf zu flanieren. Die Landschaft hier wird dominiert von großen Obstplantagen und überall kannst du frischen Cider trinken. In den Dörfern gibt es nette Shops und Pubs und alles geht hier einen sehr gemächlichen Gang. Für einen kulinarischen Stopp kann ich dir das Pub Milk House in Sissinghurst empfehlen. Drinnen ist es geschmackvoll rustikal und draußen auf der großen Terrasse und im Garten wird im eigenen Holzofen Pizza gebacken.


Tenterten nahe Sissinghurst Englands Südküste

Info

The Milk House

The Street, Sissinghurst,Kent TN17 2JG
fresh@themilkhouse.co.uk
Website: The Milk House

4.Brighton- East Sussex

Unsere Reise entlang Englands Südküste führt uns als nächstes in das Seebad Brighton, das auch gerne als Badewanne Londons bezeichnet wird. Es ist das größte und bekannteste Seebad an der englischen Südostküste in der Grafschaft East Sussex. Ursprünglich war es ein einfaches Fischerdorf, dessen Bekanntheit erst stieg, als der englische Arzt Richard Russell um 1750 dort eine kleine Klinik errichtete und begann Patienten zu behandeln, denen das Seeklima guttat. Ab 1780 entwickelte sich Brighton zu einem modischen Kurort und zog Wohlhabende und Adelige an, die hier ihre Sommerfrische verbrachten. Mit dem Bau des Royal Pavillion durch den Prinzregenten Georg IV gelang der Durchbruch als mondänes Seebad. Heute ist Brighton ein beliebter Urlaubsort und Gastgeber von vielen internationalen Festivals und Kulturveranstaltungen.


Palace Pier Brighton


Brighton Top 5

Am bekanntesten dürfte der große Brighton Palace Pier sein, der bereits aus dem Jahre 1899 stammt. Heute ist auf dem Pier ein großes Vergnügungszentrum untergebracht. Ebenfalls aus diesem Jahrhundert stammt die königliche Residenz „The Royal Pavillions“. Außen erscheint die Anlage wie ein indischer Palast aus 1001er Nacht, im Inneren finden sich viele chinesische Einflüsse. Der Royal Pavillion ist heute ein Museum und kann besichtigt werden. Das Sealife Center Brighton ist das älteste Aquarium der Welt (1892) und beherbergt heute in den Gebäuden aus der viktorianischen Zeit eine moderne Unterwasserwelt mit verschiedenen Themenschwerpunkten. Einen Besuch wert sind auch die engen Gassen Brighton Lanes, die eine Fülle von Vintage-Shops, Edelboutiquen, Antiquitäten und Schmuck anbieten. Und nicht zuletzt ist Brighton berühmt für das größte Kulturfestival der Insel, dem Brighton Festival, das jährlich viele tausende Besucher mit Musik,Theater und Lesungen begeistert.


Brighton Pier


Brighton praktisch

Insgesamt verdient Brighton eigentlich einen eigenen Artikel und vor allem mehr Zeit als nur einen kurzen Stopp. Hier soll es dir lediglich als „Apetitthappen“ dienen. Damit du einen ersten Eindruck bekommst, solltest du mindestens einen ganze Tag, aber besser auch eine Nacht dort verbringen.

Info
Homepage:Visit Brighton.

Brighton Strand

Mein persönlicher Tipp für einen kulinarischen Stopp in Brighton:

Jamie Oliver hat dort ein eigenes hippes Restaurant mit seiner typisch leichten italienischen Küche. Ich fand es sehr ansprechend.

Jamie Oliver Brighton, 11 Black Lion Street, Brighton BN1 1ND, Homepage: Jamie Olivers Brighton

Brighton Wheel Englands Südküste


Wir fahren weiter durch die South Downs in die Stadt Arundel, wo wir einen Abstecher in das alte Kastell des Duke of Norfolk machen. Die mächtige Burg, die zu den besterhaltensten Anlagen aus dem Mittelalter zählt, thront auf einem Hügel oberhalb der kleinen Marktstadt am Fluss Arun. Zu dem Schloss gehört die bekannte Fitz-Allan Kapelle, die in der Mitte durch eine Wand geteilt ist, sowie ein großer Barockgarten im französischen Stil.


Arundel Castle Englands Südküste

Info

Arundel Castle,
Arundel West Sussex BN18 9AB

Website: Arundel Castle

5.Winchester Hampshire

Von Arundel fahren wir weiter ins etwa 50 Meilen entfernte Winchester. Obwohl Winchester eine der kleinsten Städte Englands ist, ist sie dennoch historisch bedeutsam und beherbergt mit der Winchester Cathedral eine der größten Kirchen Englands. Das überschaubare Städtchen kann sehr gut zu Fuß entdeckt werden und bietet mit der Kathedrale und dem Winchester Castle zwei attraktive Sehenswürdigkeiten. Winchester liegt auf den sanften Hügeln der South Downs und befindet sich deshalb in einer landschaftlich außergewöhnlich schönen Gegend. In der Kathedrale findest du unter anderem die Grabplatte von der Schriftstellerin Jane Austen.


Winchester Kathedrale Englands Südküste


Am schönsten spazierst du von der Kathedrale aus durch den Kirchhof und die angrenzenden Gärten bis zum Flüsschen Itchen. Entlang des reich bepflanzten Ufers schlenderst du dann bis zu den North Walls und von dort wieder ins Zentrum zur Highstreet. Dort findest du viele hübsche Pubs und Restaurants, wo sich das einkehren lohnt. Nicht verpassen darfst du das Winchester Castle mit dem „round Table“ von King Arthur.


Highstreet mit Buttercross Winchester Englands Südküste

Info

Tourist Information Center

Guildhall, Broadway

Winchester

Website:visit winchester

Entlang des Itchen Winchester


Highclere Castle Newbury

Etwas außerhalb, bei Newbury kommen alle Fans von Downtown Abbey auf ihre Kosten, den hier steht einer der Drehorte der Serie: Highclere Castle. In den Sommermonaten ist es möglich das Schloss und die angrenzenden großen englischen Landschaftsgärten im Stil des Capability Brown nach Anmeldung zu besichtigen. Noch traditioneller wird es, wenn du dir in der Remise des Schlosses einen echten englischen Afternoontea gönnst.


Highclere Castle
Quelle:Wiki Common
Info

Highclere Park,

Highclere, Newbury RG20 9RN

Website: Highclere Castle

Du magst englische Filme? Hier findest du noch mehr britische KinohighlightsUnd Bücherwürmer werden bei diesen englischen Büchern fündig.


 

6.Salisbury-Wiltshire

Unsere Tour führt weiter wieder ein Stück ins Landesinnere nach Salisbury und Stonehenge. Salisbury in der Grafschaft Wiltshire beherbergt mit 123 Meter Englands höchsten Kirchturm. Das besondere an der Kathedrale von Salisbury ist, daß sie in nur 45 Jahren Bauzeit ohne Unterbrechungen (1220-1265) erbaut wurde und somit ein eindrucksvolles Beispiel klassischer englischer Gotik darstellt. Zudem umgibt die Kathedrale, nahe am Ufer des Avon, der größte Domfried (Church Close) Englands mit weiten Wiesen und harmonischen Bauten aus dem 16.-18.Jahrhundert.


Kathedrale Salisbury


In dem angrenzenden Museum findest du zudem eines der wenigen Exemplare der Magna Carta von 1215. Im Norden der Kirche liegt der alte Stadtkern mit dem Marktplatz, dem Marktkreuz und der St. Thomas Kirche. Im Inneren der Kathedrale finden sich Bilder des Malers John Constable, der hier sinnbildlich das gute, alte, ländliche England darstellt. Ähnlich wie in Winchester lohnt ein Spaziergang durch den alten Stadtkern und ein Besuch der Kathedrale.


Church Close Salisbury

Info

Tourist Inforamtion

Fish Row

Salisbury

Website: Visit Salisbury

Falls du in Salisbury übernachten möchtest, empfehle ich dir das Rose and Crown, direkt am Ufer des Avon. Das traditionellen Landhotel ist ein guter Anlaufpunkt um Salisbury und Stonehenge zu besuchen.


Rose and Crown Salisbury

Info

Rose & Crown Hotel

Harnham Road, Salisbury, Wiltshire, SP2 8JQ

Website: Rose and Crown Salisbury

7.Stonehenge

Das Geheimnis der über 4500 Jahre alten Steinkreise von Stonehenge ist bis heute nicht entschlüsselt, was vielleicht dazu beiträgt, daß die Kultstätte auf den Salisbury Plains so eine mystische und unwirkliche Anziehungskraft auf ihre Besucher ausübt. Über 1 Mio Menschen kommen jährlich nach Stonehenge, daß inzwischen zu den UNESCO Weltkulturerben gehört. Besonders zur Sommersonnenwende am 21.Juni ist es Treffpunkt von Druiden und Esoterikern, die in den Steinkreisen eine besondere Kraftquelle sehen. Da die vielen Menschen den alten Steinen nicht gut tun, wird der Besuch immer mehr eingeschränkt. Dennoch solltest du dieses Erlebnis auf deinem Weg in den Südweste nicht verpassen. Die Anlage wird vom English Heritage verwaltet. Neben den Megalithen gibt es ein interessantes Besucherzentrum mit Fundstücken.


Stonehenge

Info

English Heritage

Near Amesbury, Wiltshire, SP4 7DE

Website: Stonehenge

Stonehenge


Extratipp

Dich reizen alte Kulturen und mystische Kraftorte? Dann schau dir Haithabu in Schleswig Holstein an. Hier erlebst du das Leben der Wikinger hautnah.


 

8. Thomas Hardy Cottage Brockhampton- Dorset

Wir verlassen Wiltshire wieder und fahren südlich nach Dorset in die Nähe von Dorchester. Mitten auf dem Land in der Einsamkeit hatte sich der Schriftsteller Thomas Hardy zum schreiben zurück gezogen. Heute kannst du sein hübsches Cottage besuchen. Der britische Schriftsteller und Novelist Thomas Hardy (1840-1928) gehörte mit seinen Schriften und Gedichten zu den bekanntesten Dichtern Englands. Im Mittelpunkt seiner Werke stand immer der Mensch und sein Schicksal, was sich teilweise in radikalen Ansichten in seinen Romanfiguren äußerte. Zu seinen berühmten Werken gehört der Roman „Tess“ und „Am Rande der grünen Welt“.


Cottage Thomas Hardy Englands Südküste


Sein kleines, vom Wald umgebenes Cottage mit hübschen Bauerngarten liegt etwa 10km von Dorchester entfernt. In dem rustikalen Steinhaus findest du seine Schreibstube, zwei Schlafzimmer und die Küche. Alles wirkt noch so, als wenn Hardy nur kurz rausgegangen wäre um sich die Beine zu vertreten.


Thomas Hardy Cottage Englands Südküste

Info

Hardys Cottage

Higher Bockhampton, near Dorchester, Dorset, DT2 8QJ

Website :nationaltrust.org.uk/hardys-cottage

Schlafzimmer Hardy Cottag

Schreibtisch Hardy Cottag

Büro Hardy Cottage


Rund um das Cottage liegt der Thorncomb Wood mit wunderschönen, schattigen Wanderwegen und Wildwiesen. Hier leben unter anderem auch freilaufende Ponys und es eignet sich gut zum Vögel beobachten. Im Besucherzentrum ist eine Ausstellung zu Hardys Leben und Werken, sowie zum ländlichen Leben in Dorset untergebracht. Außerdem gibt es in dem angrenzenden Café hausgemachte Kuchen und kleine Snacks. Für den Besuch solltest du ohne Spaziergang etwa anderthalb Stunden einplanen, mit der Wanderung durch den Wald entsprechend mehr.


Thorncumb Forest


Wenn du Zeit hast, solltest du auch einen Besuch in der schönen Stadt Dorchester einplanen, denn dort kannst du neben anderen interessanten Bauten auch eine weitere Wohnung Hardys besichtigen.


Ponys Thorncumb Wald


 

9.Chesil Beach- Dorset

Jetzt hast du dir eine Pause am Meer verdient und deshalb fahren wir noch ein kleines Stück weiter an die Jurassic Coast, einer der Gegenden, die im Englischen gerne „Area of outstanding natural beauty“ (AONB) genannt werden. Die Jurassic Coast (Jura Küste) ist ein 150km langer Küstenstreifen an Englands Südküste durch Dorset und Devon, dessen steile Felswände wegen ihrer beeindruckenden Formationen und zahlreicher Fossilienfunde berühmt sind. Seit 2001 gehört dieser Küstenstreifen zum UNESCO Weltkulturerbe. Chesil Beach ist nicht der berühmteste Teil, aber ein durchaus sehenswerter und dafür nicht so überlaufener Bereich der Jurassic Coast. Jedoch warte Chesil Beach mit einer geologischen Besonderheit auf, denn der Küste ist eine 20km lange Kieselbank vorgelagert und bildet mit dem Land eine Flutlagune, an der sich starke Strömungen und Wellen brechen. Hier kannst du zwar nicht baden, aber an der Felskante entlang wandern und dir die fantastischen Felsformationen ansehen.


Blick über Chesil Beach Englands Südküste


Mehr entdecken?

Du bist ein Strandläufer? Dann findest du hier meine 10 Lieblingsstrände und die 10 schönsten Strände in Cornwall.



Übernachtungstipp:

Es lohnt sich in Chesil Beach ein paar Tage  zu verbringen, denn die Gegend hat so viel zu bieten. Ich habe gute Erfahrungen mit der Chesil Beach Lodge gemacht. Heute sind es geschmackvolle self-catering Appartments mit Blick direkt auf das Meer am Rand der Klippen. Nirgendwo sonst in England habe ich mehr Sterne abends gesehen als dort. Einfach fantastisch.

Info

Chesil Beach Lodge,

Coast Road, Burton Bradstock, Dorset DT6 4RJ

Info chesilbeachlodge.co.uk 

Mail:enquiries@chesilbeachlodge.co.uk

Chesil Beach


Wir nähern uns jetzt unserem Ziel in Cornwall. Auf dem Weg von Chesil Beach in den Südwesten solltest du noch einen Stop in der schönen Stadt Exeter machen. Neben einer sehenswerten Kathedrale ist auch der ehemalige Wolltuchhafen Quayside ein Besuch wert. In den alten Lagerhallen am River Exe haben sich heute Restaurants, Pubs und Kunsthandwerksläden angesiedelt. Ein gutes Ziel für eine längere Mittagspause.


Exeter Churchclose

Info

Website :visitexeter.com

Türme der Kathedrale von Exeter


 

10.Lanhydrock House

Unser letzter  Zielpunkt an Englands Südküste liegt in der Nähe von Bodmin und dem Bodmin Moor: das alte Landhaus Lanhydrock. Das von Buchenalleen und einem großen Park umgebene Lanhydrock House  aus dem 16.Jahrhundert zeigt auf eindrückliche Weise das Leben des Landadels in den vergangenen Jahrhunderten. In den 49 zu besichtigen Räumen bekommst du einen guten Eindruck, wie sich das Leben von Herrschaft und Dienerschaft in traditionellen englischen Landgütern abspielte. Besonders der große Küchentrakt ist sehenswert. Aber auch der weitläufige Park lädt besonders im Frühjahr mit herrlichen Blüten zu einem erfrischenden Spaziergang ein. Für alle, die ein bisschen „old England“ sehen und erleben möchten, ist Lanhydrock House ein lohnendes Ziel. Es gehört ebenfalls zum National Trust.


Lanhydrock House

Info

Lanhydrock House

Bodmin, Cornwall, PL30 4AB

Website nationaltrust.org.uk/lanhydrock

Lanhydrock


Jetzt bist du in Cornwall angekommen, wo viele weitere hübsche Dörfer, wundervolle Gärten und traumhaft wilde Landschaften darauf warten, von dir entdeckt zu werden. Neben dem berühmten Saint Michaels Mount- dem Pendant zum französischen Mont Saint Michèle- lohnen die Ruinen von Tintagle Castle, das hübsche Städtchen St. Ives, die Roseland Peninsula und vor allem Torquay und die Bucht von Falmouth. Hier alles aufzuzählen, würden den Rahmen sprengen. Aber wenn dein Interesse erst einmal geweckt ist, dann wirst du schnell fündig werden und Südengland als reiche Reiseinspirationsquelle entdecken. Wenn dich der Linksverkehr nicht schreckt und du ein bisschen Zeit hast, wird dich Englands Südküste mit unvergesslichen Eindrücken beschenken.


Küste Cornwall


 

Der National Trust

Viele Gärten,Schlösser und Museen, sowie andere Sehenswürdigkeiten gehören in ganz England zum National Trust. Dies ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Denkmäler und Naturschutzgebiete zu erhalten und zu verwalten. Viele ehemalige Landadlige und Großgrundbesitzer haben ihre Anwesen dem National Trust vererbt oder zur Verwaltung übergeben. Schirmherr des Vereins ist Prinz Charles.


Sissinghurst


Der Touring Pass

Da der National Trust so viele wichtige und bekannte Sehenswürdigkeiten unter seinem Dach vereint ist es für dich als Besucher von Vorteil, wenn du dir für die Dauer deines Aufenthalts eine „Kurzmitgliedschaft“ beim National Trust buchst. Dazu kannst du den sogenannten „Touring Pass“ erwerben. Zum einen hast du dann teilweise kostenfreien Zutritt zu ihren Liegenschaften und zum Anderen musst du dich nicht in Warteschlangen einreihen, bekommst umfangreiches Infomaterial und Zugang zu besonderen Bereichen. Schon wenn du mindestens drei National Trust Sehenswürdigkeiten in deinem Urlaub besuchst, hat sich der Pass gelohnt.

Den Touring Pass können nur Personen ohne britische Staatsbürgerschaft und Wohnsitz außerhalb Großbritanniens erwerben. Er muss vor der Einreise ins Königreich gekauft werden. Du kannst ihn in Deutschland online beim Visit Britain Shop bestellen. Dort erhältst du auch genauere Infos zur Gültigkeit und Preisen.


Hardys Cottage


 

Hier findest du alle Stationen der Reise an Englands Südküste

Karte mit Reiseroute Englands Südküste

Buchcover Südengland

Buchtipp

Ich habe meine Reise mit dem Dumont Reisehandbuch Südengland geplant. In dem übersichtlichen Reiseführer findest du zu allen Orten und Sehenswürdigkeiten entlang der Küste hilfreiche Tipps, dazu Restaurants-, Pub- und Übernachtungsideen und Wandertouren. Eine extra Faltkarte erleichtert dir die Orientierung. Ich finde ihn sehr umfangreich und praktisch.

Du Mont Reise-Handbuch Reiseführer Südengland

Ingrid Nowel

Du Mont Verlag

ISBN  978-3770176939

Hinweis:

Unbezahlte Werbung, da Orts- und Namensnennung.

Alle Empfehlungen basieren auf meinen persönlichen Erfahrungen.

Titelbild Copyright :px here

Teilen erwünscht! Danke Dir

2 Kommentare

  • Elke

    Liebe Christiane,
    ich warte sehnsüchtig auf meine nächste Englandreise! Dein Bericht hat mir die Zeit bis dahin ein bisschen verkürzt. Und es sind tatsächlich Plätze dabei, die ich noch nicht kenne – der ganze Südosten zum Beispiel. Vielen Dank fürs Mitnehmen und Inspirieren!
    Liebe Grüße
    Elke

Hinterlasse gerne einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.