Paradis Mauritius
Lieblingsplätze in Afrika,  Mauritius

Paradis Beachcomber Hotel- Traumplatz auf Mauritius

Wenn ich mir das Paradies vorstelle, dann sehe ich Mauritius vor meinem inneren Auge. Tiefblaues bis türkisfarbenes Meer, schneeweiße Strände gesäumt von tropischen Palmen und dazwischen blitzsaubere, kleine Hütten und große Villen mit Säuleneingängen. Exotische Vögel und Schmetterlinge flattern von duftenden Blüten zur nächsten und am Horizont springt ein Schule Delphine in Bögen über die Wellen. Hört sich kitschig an, oder? Aber genau so sieht es aus im Beachcomber Hotel Paradis auf Mauritius.


„Den Garten des Paradieses betritt man nicht mit den Füßen,

sondern mit dem Herzen“

(Berhard de Clairveaux ,französischer Apt 1091-1153)


Paradis


Es liegt an der südwestlichen Spitze von Mauritius auf der Halbinsel le Morne im Schatten des großen Mont Brabant und an der größten Lagune der Insel. Die Wellen brechen knapp 500 Meter vor dem Strand und so ist der indische Ozean hier fast wie ein See. Die Temperatur liegt tagsüber und nachts bei angenehmen 23-28 Grad und das Wasser ist ebenso warm. Selten wird es wärmer als 30 Grad. Auf der Lagunenseite der Halbinsel erstreckt sich der kilometerlange feinsandige Strand und auf der anderen Seite liegt der spektakuläre 18Loch (72Par) Golfplatz unterhalb des Berges.


Pool Mauritius

Die Hotelanlage

Eine Golfakademie, ein Kinderclub und ein eigenes Spa gehören genauso zum Ressort, wie 4 verschiedene Restaurants. Wasserski, Kajak, Stand-up-Paddeling, Glasbodenboote und andere Wassersportarten werden kostenfrei angeboten. Eine Tauchschule und Kitesurfing Station sind vor Ort. Tennisplätze und Mountainbikes, sowie ein kleines Fitness-Center stehen ebenfalls zur Verfügung. Abends werden unaufdringliche und dezente Unterhaltungsprogramme angeboten, sei es kreolische Tanzvorführungen oder Livemusik. Das Schwesterhotel Dinarobin ist nach einem kurzen Spaziergang am Strand entlang zu erreichen. Auch diese Einrichtungen können von den Gästen des Paradis mitbenutzt werden.


Mauritius Paradis

Die Gastronomie

Die Paradis-Bar lädt tagsüber und abends in bequemen Holzsesseln mit Blick auf den Pool, den Strand und das Meer zur entspannten Geselligkeit bei kühlen Drinks ein.

Das Hauptrestaurant Le Brabant liegt am Pool und bietet zu den Mahlzeiten üppige Büffets an. Das Restaurant ist geschickt in mehrere Bereiche unterteilt, so daß du ungestört speisen kannst. Besonders schön sitzt du auf der Terrasse. Hier wird das Frühstück und auch das Abendessen serviert.

Das kleine, italienische Restaurant La Palma eignet sich besonders für intimere Mahlzeiten oder ein entspanntes Mittagessen. Du sitzt dort nah am Strand unter schattigen Strohschirmen. Hier musst du allerdings für das Abendessen reservieren, da es nur ein begrenztes Platzangebot gibt.

Das Blu Marlin erinnert mit seinen Bullaugen und dem Holzdach an ein großes Segelschiff.  Du kannst hier hervorragend Fisch und Meeresfrüchte essen, während die Wellen leise an die Mauern klatschen. Am Eingang des Restaurants gibt es eine kleine, aber feine Bar, die sich für einen Aperitiv eignet. Hier unterhält dich abends ein Pianospieler mit schönen Evergreens.

Und dann gibt es noch das kreolische Restaurant Ravenne, das du mit einem kleinem Boot erreichst und wo man dich mit der typischen Sega-Musik der Insel La Reunion begrüßt. Auf kleinen Terrassen unter Strohpavillons werden dir mauritianische Spezialtäten serviert. Auch für dieses besondere Dinner musst du reservieren.


Blu Marlin


Die Zimmer

Die geschmackvollen Zimmer verteilen sich auf unterschiedliche Häuser und je nach Kategorie hast du Meerblick, Gartenblick oder Bergblick. Von 50qm bis 230qm gibt es zahlreiche verschiedene Zimmergrößen, die alle in hellen Tönen und mit klassischen, schlichten Holzmöbeln ausgestattet sind. Klimaanlage, Minibar, Fernseher und WLAN sind natürlich Standard-Ausstattung. Die Badezimmer sind großzügig gestaltet und die Handtücher werden zwei Mal am Tag (auf Wunsch) gewechselt. Was mir besonders gefallen hat, ist der abendliche „Turn Down“ Service, den ich immer als etwas ganz Besonderes empfinde.

Wer es ganz luxuriös mag (und viel Geld hat!) mietet sich eine eigene Villa am Strand mit Personal und eigenem Pool. Davon gibt es 8 Stück auf dem Gelände! Zwischen den Häusern und dem Hauptteil des Ressorts fahren Golfwagen, denn die Wege sind teilweise sehr weit.


Zimmer Mauritius


Was kannst du unternehmen?

Den Tag im Paradis verbringst du entspannt mit schnorcheln, schwimmen und relaxen. Am Strand stehen kostenlos Liegen und Sonnenschirme und freundliche Kellner überraschen dich zwischendurch mit köstlichen Früchten oder leckeren Säften. Das Glasbodenboot fährt stündlich und zeigt dir das vorgelagerte Riff. Den Coral Garden nahe am Ufer kannst du auch zu Fuß erkunden, aber dafür sind Wasserschuhe sinnvoll.


relax


Ein besonderes Highlight ist das Schwimmen mit Delphinen. Hierzu gibt es verschiedene Anbieter am Strand. Du fährst mit dem Motorboot an den äußeren Rand der Lagune und bist dann im offenen Meer. Hier tummeln sich häufig Delfinschulen mit denen du dann als guter Schwimmer versuchen kannst, Schritt zu halten. Kein ganz einfaches Unterfangen, denn die Delphine sind hervorragende und sehr schnelle Schwimmer. Aber es ist ein einmaliges Erlebnis. Außerdem hast du vom Boot aus einen tollen Blick auf die Halbinsel mit dem Berg.


Delfin Beachcomber Paradis Mauritius


Landausflug

Vom Hotel aus kannst du gut den südlichen Teil der tropischen Insel entdecken. Das geht per Mietwagen oder Taxi. Etwa 30 Minuten Fahrt vom Hotel entfernt findest du das Naturwunder der „7 farbigen Erde“, eine ca 1 qkm große unbewachsene Fläche , wo die Erde auf Grund verschiedener Metallvorkommen in unterschiedlichen Farbtönen schimmert. Nebenan triffst du auf einige der großen Riesenschildkröten, die auf Mauritius heimisch sind.


7 farbige Erde


Schildkröten


Auf dem Weg zur 7-farbigen Erde passierst du den 90m hohen Wasserfall „Cascade de Chamarel“. Wenn du dann noch weiter fährst gelangst du durch das Gebiet des Rivière Noir an den Lac Sacre in Grand Bassin. Dieser heilige See entstand, nach einer Legende der Hindus, als die Göttin Shiva bei ihrem Flug über das Land einen Tropfen Ganges-Wasser fallen ließ. Am Ufer des Sees, der jedes Jahr im Februar zur Pilgerstätte von 30.000 Hindus wird, steht eine 20 Meter hohe Shiva-Götter-Statue und darunter liegt ein kleiner, bunter Hindutempel. Du kannst alle drei Ziele gut in an einem Tag auf einer Tour besuchen.


Beachcomber Paradis-Lac Sacre Mauritius


Mein Fazit: „wie im Paradis“

Ein Aufenthalt im Beachcomber Paradis Hotel und auf Mauritius ist etwas ganz besonderes. Der zurückhaltende Luxus, die netten Menschen, die traumhafte Natur und Landschaft, die hochwertigen Speisen und das sehr professionelle und charmante Personal garantieren für ein perfektes Urlaubserlebnis. Das Publikum ist international und eher gehoben. Trotzdem sind viele Familien unter den Gästen und Kinder werden herzlich willkommen geheißen. Die Atmosphäre ist immer locker und entspannt. Zu den Mahzeiten wird, wie in Hotels dieser Klasse üblich, entsprechende Kleidung erwartet. Das Preisniveau ist hoch, aber für Mauritius üblich.

Es ist das perfekte Ziel für Honeymooner und all jene, die Exotik wollen, ohne auf Sicherheit und Komfort verzichten zu wollen. Mauritius eignet sich auch besonders als Einsteiger-Fernreise für Familien mit Kindern. Und als Slow Traveler kommst du hier voll auf deine Kosten. Mein ausführlicher Bericht zu Mauritius folgt in Kürze. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder Fragen, wenn du mehr wissen möchtest oder deine Erfahrungen teilen magst.


Beachcomber Paradis Mauritius Sunset

Empfehle mich gerne weiter.Danke!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com